Rückblick

Gemeinsam präsentieren die Fachmedienmarken »Fahrzeug + Karosserie«, »Gebrauchtwagen Praxis« und »kfz-betrieb« die Wissensplattform, welche die vielfältigen Aufgabenstellungen des Kfz-Gewerbes abbildet. Lesen Sie hier welche Webinare bereits veranstaltet wurden.

Die letzten Webinare


Onlineforum Werkstattrecht  Haftpflichtschäden in der Werkstatt

Eigentlich ist alles klar: Nach einem fremdverschuldeten Unfall sind der Verursacher bzw. dessen Versicherer ersatzpflichtig. § 249 BGB regelt den Umfang dieses Schadenersatzanspruchs. Und obwohl der Gesetzgeber dies eindeutig formuliert hat, gibt es immer wieder Streit mit der zur Regulierung verpflichteten Haftpflichtversicherung.

Das gilt besonders, wenn es sich um einen Haftpflichtschaden handelt, der vom Geschädigten in die Werkstatt gebracht wird. Oft ist in diesen Fällen die Eintrittspflicht der Versicherung des Schädigers unstrittig – die Geister scheiden sich allerdings im Detail. Da ist es tatsächlich so, dass die zur Zahlung verpflichtete Versicherung bestimmte Positionen aus der Rechnung, beispielsweise die Beilackierung usw., nicht bezahlen will. Es geht ums Geld.

Ob eine Kürzung berechtigt ist oder nicht, darüber streiten sich die Parteien oft vor Gericht. Allzu oft steht zwischen den eigentlichen Kontrahenten eine Werkstatt, und das, obwohl sie in keinerlei Vertragsverhältnis mit der Versicherung steht. Rechtsanwalt Henning Hamann, Geschäftsführer der Kanzlei Voigt Rechtsanwälte GmbH, hat am 24. November 2020 erläutert, wie genau es um dieses Vertragsverhältnis bestellt ist und welche Rechte bzw. Pflichten sich daraus für die Parteien ergeben .

Rechtsanwalt Matthias Nickel hat indes den §249 BGB näher beleuchtet und anhand von Beispielurteilen deutlich gemacht, dass der Willkür der Versicherer durchaus Grenzen gesetzt sind.

Grundsätzlich plädieren beide Anwälte dafür, im Haftpflichtfall von Anfang an einen Rechtsanwalt in die Unfallschadenabwicklung einzuschalten. Viel zu selten machen Kunden davon Gebrauch und Werkstätten sprechen nicht die entsprechende Empfehlung aus. Die Folge sind häufig Rechnungskürzungen. Was Betriebe tun können, wenn das „Kind schon in den Brunnen gefallen ist“ und die Rechnung gekürzt wird, darüber haben der ZKF-Präsident Peter Börner und »F+K«-Chefredakteur Konrad Wenz diskutiert.


Referent:
  • Henning Hamann, Rechtsanwalt und Geschäftsführer der Kanzlei Voigt
  • Matthias Nickel, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht

Webinar GW-Management III  Optimierte  Abläufe sichern Erträge

Wenn Prozesse nicht reibungslos funktionieren, werden bereits erzielte Erträge vernichtet oder potenzielle Gewinne verspielt. Um dauerhaften wirtschaftlichen Erfolg zu gewährleisten, muss die perfekte Verzahnung aller innerbetrieblichen Abläufe das elementare Unternehmensziel sein – und in der Praxis durchgängig umgesetzt werden. Gerade der Hereinnahmeprozess nimmt hier eine zentrale Rolle ein und trägt maßgeblich zum Abteilungserfolg bei. Das Webinar am 26. Oktober 2020 vermittelte die wichtigsten Teilschritte im Hereinnahmeprozess und zeigt, wie diese ins Tagesgeschäft integriert werden können.

Referent:
  • Patrick Heun, PROEA Heun: Gebrauchtwagencoach

Webinar GW-Management II
  Eine zukunftsfähige Gebrauchtwagenstrategie entwickeln

Verfügt Ihre Gebrauchtwagenabteilung über ein klar formuliertes Ziel, das von den handelnden Personen und Teams auf allen Ebenen des Unternehmens verfolgt wird? Mit welchen Strategien setzen Sie und Ihre Mitarbeiter Ziele in die Tat um? Wie sind Sie auf den bevorstehenden Strukturwandel vorbereitet? Erkennen Sie neue Entwicklungen frühzeitig und stellen Ihr strategisches Handeln darauf ab – oder werden Sie vom Tagesgeschäft bestimmt? Das Webinar zeigte am 22. Oktober 2020 die wichtigsten strategischen Werkzeuge, um eine Gebrauchtwagenabteilung auf die Zukunft auszurichten.

Referent:
  • Patrick Heun, PROEA Heun: Gebrauchtwagencoach

Webinar Mitarbeitermotivation
Wertschätzend führen, nachhaltig motivieren

Nach dem Lockdown waren alle wieder froh, in Autohaus und Werkstatt durchstarten zu können. Doch die Unsicherheit bleibt – über die Zukunft der Branche, des Unternehmens und des persönlichen Umfelds. Wie können Chefs trotz aller Widrigkeiten ihre Teams nachhaltig motivieren, ihre täglichen Aufgaben zu meistern? Das Webinar am 02. Oktober 2020 vermittelte Hintergrundwissen zum Thema Motivation; woher sie kommt und wie sie gestärkt werden kann. Zudem ging es um werteorientierte und wertschätzende Führung im Unternehmen, die dazu beitragen kann, dass die Motivation hoch bleibt und alle an einem Strang ziehen.

Referent:
  • Oliver Bock, Freier Coach und Berater im Team von PROEA Gebrauchtwagencoach

Webinar Chats und Messaging im Autohaus

Im Vorfeld der Digital Automotive Days 2020 (DAD) lieferte »kfz-betrieb« Autohäusern und Werkstätten Input zu einem wichtigen Digital-Thema. Am 10. September 2020 konnten sich Kfz-Betriebe im Warm-up-Webinar „Chats und Messaging im Kfz-Betrieb“ mit Fragestellungen rund um den interaktiven Kundenkontakt online auseinandersetzen. »kfz-betrieb«-Redakteur Christoph Seyerlein sprach in dem interaktiven Format über die notwendigen Prozesse in Kfz-Betrieben, rechtliche Aspekte und mehr.

Referenten:
  • Jörg Höhner, Web1on1
  • Patrick Heinz, Messenger People

Webinar GW-Management I Gebrauchtwagenbestände erfolgreich managen

Der Modellmix im Gebrauchtwagenbestand ist ein entscheidender Faktor dafür, ob der Handel mit Ware aus Vorbesitz ertragreich ist oder nicht. Wer weiß, was der Markt will und künftige Anforderungen rechtzeitig erkennt, wird wirtschaftlich erfolgreich sein. Das heißt: Wie genau plane ich meinen Bestand und wie intensiv überprüfe ich meine KPI’s? Das Webinar am 07. September 2020 gab Aufschluss über die wichtigsten Instrumente für ein erfolgreiches Bestandsmanagement.

Referent:
  • Patrick Heun, PROEA Heun: Gebrauchtwagencoach

Webinar Fernabsatz So gestalten Sie Ihren Onlinevertrieb rechtssicher

Die Corona-Krise hat den Onlinehandel von Automobilen und Teilen auf Touren gebracht – und gleichzeitig die Unsicherheit darüber geschürt, ob man denn tatsächlich alles richtig macht. Rechtsanwalt Joachim Otting klärte in dem Webinar am 23. Juli 2020 über die Rechte und Pflichten im Fernabsatz auf und wies auf Fallstricke hin. Das Webinar bot zudem die Gelegenheit, offene Fragen im Chat mit dem Referenten zu klären.

Referent:
  • Joachim Otting, Rechtsanwalt

Onlineforum Werkstattrecht Der Kaskoschaden in der Werkstatt

Kaskoschäden sind konfliktträchtig. Neben den Rechnungskürzungen gibt es auch andere Streitpunkte, die ihren Ursprung im Versicherungsvertrag zwischen dem Kunden und seinem Versicherer haben. Das Onlineforum Werkstattrecht zeigte am 24. Juni 2020, wie sich Werkstätten erfolgreich behaupten und Wissen für sich nutzen können: Vom Kaskoschaden über das Sachverständigenverfahren bis hin zum Quotenvorrecht.

Referenten:
  • Peter Börner, Präsident Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) und Vorstand der EUROGARANT AutoService AG
  • Henning Hamann, Rechtsanwalt und Geschäftsführer der Kanzlei Voigt
  • Matthias Nickel, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht